No Comment!

24. September 2016

FB_IMG_1474698575777

Abschreckungsurteile gegen Düsseldorfer Antifaschisten

23. September 2016

, , , , , ,

 

Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes
Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten
Kreisvereinigung Düsseldorf – VVN-BdA

info@vvn-duesseldorf.de - www.duesseldorf.vvn-bda.de

Düsseldorf, 23. September 2016

Abschreckungsurteile gegen Düsseldorfer Antifaschisten

Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft hat gegen zwei Düsseldorfer Antifaschisten des Bündnisses „Düsseldorf stellt sich quer“ (DssQ) Strafbefehle in Höhe von insgesamt 210 Tagessätzen a 50 € wegen „Störung einer Versammlung“ sowie „Landfriedensbruch“ verhängt (das sind 10.500 €). Es ging um Aktionen gegen Zusammenrottungen der neofaschistischen „Republikaner“ bzw. der rechtsextremistischen AfD.
Die ungewöhnliche Höhe der Strafbefehle für „Ordnungswidrigkeiten“ lässt darauf schließen, dass hier bundesweit Signale gesetzt werden sollen. Dem muss und wird entschiedener Widerstand entgegengesetzt werden.
Abschreckungsurteile gegen Düsseldorfer Antifaschisten weiterlesen »

Am Samstag werden hoffentlich viele Menschen nach Dortmund fahren. Der RE1 wird Düsseldorf um 11:21 Uhr auf Gleis 17 Richtung DO verlassen, darin sitzen dann bereits die Kölner*innen. Auch in Dortmund ist kein Platz für Rassismus!

22. September 2016

, , , ,

EsReichtUnterstützer

Am Samstag werden hoffentlich viele Menschen nach Dortmund fahren. Der RE1 wird Düsseldorf um 11:21 Uhr auf Gleis 17 Richtung DO verlassen, darin sitzen dann bereits die Kölner*innen. Auch in Dortmund ist kein Platz für Rassismus!

Düsseldorf stellt sich quer

21. September 2016

, , , ,

images

Auch wenn gegen die zuletzt zugestellten Strafbefehle gegen DSSQler Widerspruch eingelegt wurde, ist es ein gutes Gefühl, wenn die Kasse der Rechtshilfe Gruppe Düsseldorf gefüllt ist. Daher spendet jetzt und/oder teilt diesen Beitrag und unterstützt damit den Protest gegen Rechts:
Rechtshilfekonto
Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN: DE 89 3005 0110 0063 0076 78

http://duesseldorf-stellt-sich-quer.de/blog/2016/09/19/strafbefehle-ueber-10-000-euro-wegen-aufruf-zu-aktionen-des-zivilen-ungehorsams-gegen-extrem-rechte-und-rechtspopulistische-parteien/

Es reicht-Rechte Gewalt stoppen!

21. September 2016

, , ,

EsReichtUnterstützer

Strafbefehle über 10.000 Euro wegen Aufruf zu Aktionen des zivilen Ungehorsams gegen extrem rechte und rechtspopulistische Parteien

19. September 2016

, , , , ,

images


Aktionsformen von Düsseldorf stellt sich quer (DSSQ) werden kriminalisiert

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat Strafbefehle in Höhe von insgesamt 210 Tagessätzen à 50 Euro verhängt. Torsten Nagel, zum damaligen Zeitpunkt Geschäftsführer der Falken Düsseldorf und Mischa Aschmoneit, Programmplaner im Kulturzentrum zakk, werden anlässlich der Proteste am Oberbilker Markt gegen die extrem rechten „Republikaner“ am 19.3.2016 die „Störung einer Versammlung“ sowie – wegen einer Sitzblockade – „Landfriedensbruch“ vorgeworfen.

Strafbefehle über 10.000 Euro wegen Aufruf zu Aktionen des zivilen Ungehorsams gegen extrem rechte und rechtspopulistische Parteien weiterlesen »

Dieter Andresen verstorben am 07.09.2016

16. September 2016

, ,

P1090654 (1)-1

Dieter Andresen 13. Dezember 1940 – 7. September 2016

Die VVN Düsseldorf nimmt in tiefer Bestürzung Abschied von ihrem Freund Dieter Andresen. Seine Familie hat ihre Traueranzeige mit einem Zitat von Ernest Hemingway sehr treffend überschrieben: “Die Welt ist ein schöner Ort und wert, dass man um sie kämpft.“ So haben auch wir ihn kennen und schätzen gelernt.
Dieter Andresen verstorben am 07.09.2016 weiterlesen »

Das Flugblatt-Mut zur… findet mittlerweile auch in der Presse Anklang

14. September 2016

, , ,

Die Rheinische Post dazu:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/stadtteile/flingern/das-politische-strassenfest-des-zakk-aid-1.6204537

Screenshot_2016-08-02-18-09-40-1Screenshot_2016-08-02-18-10-48-1

3. Oktober 2016 in Kalkar und Essen

13. September 2016

, , ,

Auch in 2016 demonstriert die Friedensbewegung wieder am 3. Oktober im niederrheinischen Kalkar gegen die dortige Bundeswehr- und NATO-Kommandozentrale

In diesem Jahr findet eine ganz besondere Aktion statt: Eine Doppel-Aktion mit Stationen in Kalkar und Essen. Nicht nur die Luftwaffen-Kommandozentralen, die u.a. die Kriegseinsätze der Bundesluftwaffe in Syrien und auf anderen Schauplätzen steuern, sind in Kalkar angesiedelt. Auch eine militärische Denkfabrik, das Joint Air Power Competence Center hat hier seinen Sitz. Und dieses JAPCC führt direkt nach dem 3. Oktober in Essen seine jährliche Tagung durch, um Kriegsszenarien in der heutigen Zeit durchzuplanen. Klar, dass wir das nicht ohne Protest hinnehmen.

3. Oktober 2016 in Kalkar und Essen weiterlesen »

Werl 10.9.16 : Barrikada berichtet

13. September 2016

, , , , , , ,

werl100916-768x576

Rückblick auf die Gegenproteste zum Landesparteitag der AfD in Werl am 10.09.16

Wir sind gestern erneut nach Werl gefahren um den dort stattfindenden Landesparteitag der AfD nicht ungestört geschehen zu lassen. Ungefähr 150 Personen, einige davon in weißen Maleranzügen, versammelten sich um ca. 9 Uhr am Startpunkt und blockierten anschließend die Kreuzung Schützenstraße/Grafenstraße, welche von den meisten AfDlern überquert werden musste um zur Stadthalle, ihrem Veranstaltungsort, zu gelangen. Die Polizei versuchte zwei kleine Korridore auf dem Bürgersteig frei zu halten, wovon einer nur eine Armeslänge breit war. Immer wieder wenn die Polizei AfDler durchleitete, wurde versucht, diesen mit selbstgestalteten Kartons oder den eigenen Körpern zu schließen. Dies führte permanent zu kleineren Auseinandersetzungen mit den leicht reizbaren Polizeieinheiten aus Münster. Der zweite Korridor war breiter, jedoch gelang es einer etwas später eintreffenden Gruppe diesen durch eine Sitzblockade auf dem Gehweg fast ganz zu verschließen. Nach einem Durchbruchsversuch wurde die Blockade durch einige Personen von der Kreuzung verstärkt. Die Genossen*innen wurden anschliessend von der Polizei ohne Personalienkontrolle gehen gelassen.

Weiter auf: https://barrikada.de/2016/09/12/rueckblick-werl/

Ältere Nachrichten ·