Solidarität mit Torsten und Mischa- Der neue Flyer von DSSQ

8. Dezember 2016

, , , ,

Screenshot_2016-12-08-21-58-58-1

11.000 Flyer sind verteilt!

8. Dezember 2016

, ,

Screenshot_2016-08-02-18-09-40-1Screenshot_2016-08-02-18-10-48-1 http://duesseldorf-stellt-sich-quer.de/blog/2016/09/01/mut-zur-wahrheit/

afd-druck

Aktion zum inertnationalen Tag der Menschenrechte

7. Dezember 2016

,


10 Dezember 16, Samstag um 14:00 Uhr
Düsseldorf, Martin-Luther-Platz
* Für universelle Menschenrechte!
* Keine Waffengeschäft mit AKP-Regierung!
* Nein zum Ausnahmezustand (oHAL) in der Türkei
* Stoppt die Menschenrechtsverletzung und den Verursacher Diktator Erdogan
https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/t31.0-8/s960x960/15419795_1303805806327660_3783787883848467155_o.jpg

Antifa-Nachspiel! Soli-Konzert für DSSQ

22. November 2016

, , , , , , , , ,

 

images
 
Wann: Sa, 26. November, 20:00 – 22:00
Wo: Linkes Zentrum Hinterhof, Corneliusstraße 108, 40215 Düsseldorf, Deutschland 
Beschreibung:
Antifa-Nachspiel! Soli-Konzert für DSSQ von Blut Hirn Schranke, Linkes Zentrum Hinterhof, 26.11.2016, 20.00h
Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft kriminalisiert Aktionsformen von DSSQ, indem sie unsere Genossen Mischa und Torsten mit Strafbefehlen über insgesamt 10.500 € wegen Aufrufen zu Aktionen des zivilen Ungehorsams überzieht. Ihnen werden anlässlich der Proteste am Oberbilker Markt gegen die extrem rechten „Republikaner“ am 19.3.2016 die „Störung einer Versammlung“ sowie – wegen einer Sitzblockade – „Landfriedensbruch“ vorgeworfen.
Selbstverständlich wurde gegen die Strafbefehle Einspruch eingelegt.
Antifaschistisches Engagement ist Pflicht und darf nicht kriminalisiert werden!
Gemeint sind wir alle, wenn es um Repressionen gegen antifaschistische Aktionen geht – deshalb: Zahlt zusätzlich zu eurem Eintritt einen Soli-Preis, damit wir die Verfahren gegen unsere Genossen unterstützen können!
Antifa bleibt Handarbeit – Alerta antifascista!

HDK-A Pressemitteilung

22. November 2016

, , , , , ,

FB_IMG_1479827787126

HDK-Soliaktion für die HDP

22. November 2016

, , , , ,

FB_IMG_1479827312765

ISKU-Informationsstelle Kurdistan: FOLTER, EINE GÄNGIGE PRAXIS

22. November 2016

, , , , , , ,

logo_weiß_isku_300x99

TÜRKEI/NORDKURDISTAN – Die Folter in türkischen Gefängnissen nimmt wieder zu. Die CİSST, eine türkische Organisation für zivilgesellschaftliche Akteure im Strafvollzug, berichtete, dass zum ersten Mal in der Geschichte der türkischen Republik die Anzahl der Inhaftierten über 210.000 gestiegen ist. Die Gefängnisse sind überfüllt und die Beschwerden über Folter nehmen zu. Allein aus dem T-Typ-Gefängnis in Riha (türk. Urfa) erreichte die Menschenrechtsvereinigung IHD zahlreiche Hinweise auf Folter. ISKU-Informationsstelle Kurdistan: FOLTER, EINE GÄNGIGE PRAXIS weiterlesen »

Input zur AfD

20. November 2016

, , , ,

Screenshot_2016-11-20-20-37-03-1

Antifa Cafe

18. November 2016

, , , , ,

antifacafebreit_0_1_0

Das Antifa-Café wird sich im November mit den selbstorganisierten Geflüchtetenprotesten in und um Düsseldorf befassen. Diese haben in den letzten Monaten an Fahrt aufgenommen, bedürfen aber dringend weiterer Vernetzung und Mithilfe, um weiter erfolgreich zu sein. Zu diesem Zweck haben wir unter anderem Leute von Afghanischer Aufschrei und der Protestbewegung gegen die Wohnsitzauflage (RefugeestrikeBochum & Duisburg) eingeladen. Sie werden im Rahmen des Cafés über die Hintergründe und den bisherigen Verlauf ihrer Proteste informieren. Dabei werden auch Möglichkeiten zur Sprache kommen, wie man unterstützend tätig werden kann und wie wir in Zukunft gemeinsam Abschiebungen, egal ob nach Afghanistan oder Sachsen, verhindern können.

Einlass: 19:00 Uhr | Veranstaltungsbeginn: 20:00 Uhr| Linkes Zentrum

Streetart

18. November 2016

, ,

CxixQbaXAAAX4eO

Ältere Nachrichten ·